MenschMarke Blog: Post Corona – oder wie die Corona-Krise Marken verändern wird

Die Corona-Pandemie wirbelt derzeit den Alltag von Milliarden Menschen durcheinander. Im aktuellen Blogbeitrag wird der Frage nachgegangen, welche Veränderungen dies für die Markenkommunikation mit sich bringen wird.

Unsere Welt verändert sich. Grundsätzlich ist das nichts Neues oder Ungewöhnliches. Wir sind mittlerweile daran gewöhnt, dass sich Dinge sehr schnell verändern können. Doch während Veränderung heutzutage in der Regel dem Zweck des wirtschaftlichen oder gesellschaftlichen Fortschritts dient, zwingt uns die Corona-Krise zunächst zum genauen Gegenteil – zu einem Stillstand.

Wir waren auf ein solches Szenario nicht vorbereitet, die Pandemie hat uns kalt erwischt. Nach einem wochenlangen Shutdown sind nun die ersten Lockerungsmassnahmen in Kraft getreten, und es werden immer mehr Stimmen laut, die eine Rückkehr zur Normalität fordern. Auch wenn es dafür noch zu früh sein mag, sollten wir dennoch jetzt über die Zeit nach Corona nachdenken. Auf welche Veränderungen müssen wir uns einstellen?